Sie sind hier:

Pläne der Unionsfraktion - Härtere Strafen für Missbrauch

Datum:

Die Unionsfraktion im Bundestag will sexuellen Missbrauch härter bestrafen. Ein 20-Punkte-Plan soll bis Ende des Jahres beschlossen werden.

Die Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche sind ein Skandal
Die Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche sind ein Skandal Quelle: Arne Dedert/dpa

Nach dem Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche diskutiert die Unionsfraktion im Bundestag härtere Strafen für sexuellen Missbrauch und einen besseren Schutz der Opfer.

"Das Thema bewegt uns und empört uns auch", sagte der familienpolitische Sprecher der Fraktion, Marcus Weinberg. Zusammen mit der stellvertretenden Fraktionschefin Nadine Schön hatte er bereits vor dem Skandal einen 20-Punkte-Plan erarbeitet, der nun bis Jahresende in der Fraktion beschlossen werden soll.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.