ZDFheute

EU stimmt für Hightech-Fahrhilfen

Sie sind hier:

Pläne des Europaparlaments - EU stimmt für Hightech-Fahrhilfen

Datum:

Bereits in gut drei Jahren sollen Autohersteller ihre Neuwagen mit neuen Sicherheitssystemen ausstatten. Das sehen die Pläne des Europaparlaments vor.

Das elektronische Kontrollsystem «Spurhalteassistent». Symbolbild
Das elektronische Kontrollsystem «Spurhalteassistent». Symbolbild
Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Das Europaparlament hat die Pläne für neue verpflichtende Sicherheitssysteme für Autos gebilligt. Das Gesetzgebungsprojekt sieht vor, Herstellern von Mai 2022 an vorzuschreiben, Alkohol-Wegfahrsperren und Sensoren zur Müdigkeitserkennung einzubauen.

Auf die Einführung der neuen Regeln, die auch den Weg zum autonomen Fahren ebnen sollen, hatten sich zuvor Unterhändler des Europaparlaments und der EU-Staaten geeinigt. Nun muss abschließend noch einmal der EU-Ministerrat zustimmen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.