Sie sind hier:

Pläne des Pharmakonzerns - Bayer will klimaneutral werden

Datum:

Bayer will in Energieeffizienz und grünen Strom investieren. Auf diesem Weg will der Pharmakonzern zu einem klimaneutralen Unternehmen werden.

Bayer will bis 2030 ein CO2-neutrales Unternehmen werden.
Bayer will bis 2030 ein CO2-neutrales Unternehmen werden.
Quelle: Oliver Berg/dpa

Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer will bis zum Jahr 2030 ein CO2-neutrales Unternehmen werden. Um die Emissionen von derzeit rund vier Millionen Tonnen Kohlendioxid im Jahr einzusparen, will Bayer vor allem in Energie-effizienz und grünen Strom investieren. Das kündigte Vorstandschef Werner Baumann in einem Gastbeitrag im "Handelsblatt" an.

Verbleibende Emissionen würden kompensiert. Die Erfüllung der Nachhaltigkeitsziele will Bayer auch in der Managementvergütung verankern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.