Sie sind hier:

Pläne von Union und SPD - Bahnverkehr soll ausgebaut werden

Datum:

Immer mehr inhaltliche Details aus den GroKo-Verhandlungen dringen nach außen. So soll der Bahnverkehr deutlich wachsen.

Die Große Koalition könnte einen "Schienenpakt" bringen. Archiv
Die Große Koalition könnte einen "Schienenpakt" bringen. Archiv Quelle: Franziska Kraufmann/dpa

Union und SPD wollen im Fall einer gemeinsamen Regierung die Transporte auf der Schiene deutlich ausbauen. Mit einem "Schienenpakt" von Politik und Wirtschaft sollten bis 2030 doppelt so viele Bahnkunden gewonnen und mehr Güter in Zügen transportiert werden, heißt es in einem Zwischenstand der Koalitionsverhandlungen.

Die Verkehrs-Unterhändler betonen, bei der Bahn stehe "nicht die Maximierung des Gewinns, sondern eine sinnvolle Maximierung der Verkehre auf der Schiene im Vordergrund".

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.