ZDFheute

Giffey will SPD-Vorsitz nicht

Sie sind hier:

Plagiatsverdacht - Giffey will SPD-Vorsitz nicht

Datum:

Viele hoffen auf hochkarätige Bewerber im Kandidatenkarussell der SPD. Doch die Reihen lichten sich. Mit der Familienministerin nimmt sich eine Hoffnungsträgerin aus dem Rennen.

Familienministerin Franziska Giffey (SPD). Archiv
Familienministerin Franziska Giffey (SPD). Archiv
Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Familienministerin Franziska Giffey will nicht für das Amt der SPD-Vorsitzenden kandidieren, teilte die kommissarische SPD-Chefin Malu Dreyer mit. Giffey hatte dies in einem Brief an Dreyer angekündigt. Giffey schrieb zudem, dass sie ihren Ministerposten aufgeben werde, falls die Freie Universität Berlin ihr den Doktortitel aberkennen sollte, wie es in Parteikreisen hieß.

Zuerst hatte die "FAZ" darüber berichtet. Die Uni prüft die Dissertation Giffeys wegen eines Plagiatsverdachts.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.