Sie sind hier:

Planung des Kohleausstiegs - Kabinett setzt Kohlekommission ein

Datum:

Der Ausstieg aus der Kohle ist beschlossene Sache. Nun kümmert sich ein Gremium um den Weg dahin und um die Schaffung neuer Arbeitsplätze in den Kohleregionen.

Das Bundeskabinett in Berlin hat die Kohlekommission eingesetzt. Das 31-köpfige Gremium soll bis Ende Oktober Vorschläge zum Strukturwandel in den Kohleregionen vorlegen. Bis Ende des Jahres soll ein Papier zum Ausstiegspfad samt Enddatum für die Kohlestrom-Produktion vorliegen.

Deutschland müsse seine Klimaschutzziele einhalten. Aber die Menschen, deren Jobs an der Braunkohle hingen, bräuchten auch echte Perspektiven, sagte Wirtschafts- und Energieminister Peter Altmaier (CDU).

Die Kommission zur Planung des Kohleausstiegs soll bis Ende des Jahres einen Ausstiegs-Plan erarbeiten. Der Bundesregierung geht es gleichermaßen um Klimaschutz und Arbeitsplätze.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.