Sie sind hier:

Plünderungen in Venezuela - Militär kontrolliert Supermärkte

Datum:

Im Krisenland Venezuela ist das Geld praktisch nichts mehr wert - es kommt zu massiven Plünderungen. Jetzt greift das Militär ein.

Supermarkt in Caracas (Venezuela).
Supermarkt in Caracas (Venezuela). Quelle: Rayner Pena/dpa

Nach einer Welle von Plünderungen hat das Militär in Venezuela in mehreren Städten Zugänge zu Supermärkten kontrolliert und eine angeordnete Preissenkung überwacht. Als Reaktion auf die galoppierende Geldentwertung hatten die Behörden für 26 Ketten angeordnet, die Preise für bestimmte Produkte zu senken, die wegen der Inflation erhöht worden waren.

Da der monatliche Mindestlohn nur noch ein paar Euro wert ist, war es in den letzten Tagen zu massiven Plünderungen und Protesten gekommen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.