Sie sind hier:

Plüsch in Berliner Brauerei - Fashion Week neigt sich dem Ende

Datum:

Berlin hatte die Fashion Week 2019 zu Gast. Bei der Schau von Marina Hoermanseder war es zum Abschluss schön schrill.

Marina Hoermanseder (M).
Marina Hoermanseder (M).
Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Mit den letzten großen Laufsteg-Schauen hat sich die Berliner Modewoche dem Ende entgegen geneigt. In einer alten Brauerei in Neukölln zeigte die österreichische Designerin Marina Hoermanseder ihre neue Kollektion.

Sie setzt im kommenden Winter auf knallige Farben, lässige Sweater und hautenge Röcke. Bei den Materialien setzt die Designerin auf Gegensätze - und kombiniert zum Beispiel Leder mit Plüsch. Eines der Models sauste mit Rollschuhen über den Laufsteg.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.