Sie sind hier:

Podiumsgespräch in Dortmund - Merkel zu Gast beim Kirchentag

Datum:

Der Evangelische Kirchentag in Dortmund wird heute zum Podium für gleich mehrere prominente Politiker. Die Kanzlerin trifft dabei eine besondere Persönlichkeit.

Angela Merkel bei einem früheren Kirchentagsbesuch. Archivbild
Angela Merkel bei einem früheren Kirchentagsbesuch. Archivbild
Quelle: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) trifft heute beim Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund auf die ehemalige Staatspräsidentin Liberias und Friedensnobelpreisträgerin, Ellen Johnson Sirleaf. Beide wollen zum Thema "Vertrauen als Grundlage internationaler Politik?" diskutieren.

Zeitgleich debattieren die Ministerpräsidenten Bayerns und Baden-Württembergs, Markus Söder (CSU) und Winfried Kretschmann (Grüne), über die Frage: "Was ist noch konservativ? Was ist schon rechtspopulistisch?".

118.000 Besucher erwartet

Ex-Bundespräsident Christian Wulff befasst sich zusammen mit dem Vorsitzenden des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, mit der Rolle des Islam - und wieviel Religion die Gesellschaft verträgt.

Die beiden großen christlichen Kirchen verlieren seit Jahren deutlich Mitglieder und zählten zuletzt (2017) rund 44,8 Millionen Menschen. Zugleich geht das Bundesinnenministerium von bis zu 4,7 Millionen Muslimen aus. Für Interesse dürfte am Tag vier des Großereignisses unter dem Motto "Was für ein Vertrauen" eine Runde mit Außenminister Heiko Maas (SPD) zum weltweiten Schutz von Frauen und Kindern und der Rolle Deutschlands sorgen. 

Der 37. Evangelische Kirchentag dauert noch bis zum Sonntag, insgesamt werden 118.000 Besucher zu knapp 2.400 Veranstaltungen erwartet. Das breite Programm reicht von Konzerten, Bibelarbeiten über Workshops bis zu vielen Politikdebatten über Fremdenfeindlichkeit, Migration, sozialen Zusammenhalt oder Gerechtigkeit. 

Mehr vom Kirchentag lesen Sie im Artikel von Kristina Hofmann:

Svenja Schulze (SPD, r), Bundesumweltministerin, spricht beim 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag

Evangelischer Kirchentag - Klimapolitik: Nur Applaus reicht nicht 

Die Hoffnung ist Grün. Während in Aachen Tausende für Klimaschutz demonstrieren, diskutiert der Kirchentag: Wie geht grün genau? Gar nicht so einfach. Nur Applaus reicht nicht.

von Kristina Hofmann
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.