Sie sind hier:

Polens größte Oppositionspartei - PO-Chef tritt nicht wieder an

Datum:

Er war vier Jahre lang Chef der größten Oppositionspartei Polens: Bei der nächsten Wahl will Grzegorz Schetyna aber nicht antreten.

Grzegorz Schetyna spricht während einer Pressekonferenz. Archiv
Grzegorz Schetyna spricht während einer Pressekonferenz. Archiv
Quelle: Attila Husejnow/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

Der Chef von Polens größter Oppositionspartei Bürgerplattform (PO), Grzegorz Schetyna, will bei der kommenden Wahl eines Vorsitzenden nicht wieder antreten. "Es kommt die Zeit für neue Herausforderungen, neue Leute und einen neuen Anfang", sagte Schetyna in Warschau.

Der 56-Jährige, der in der Regierung des früheren Ministerpräsidenten Donald Tusk Innenminister war, hat die PO vier Jahre lang geführt. Er gilt jedoch als uncharismatisch und bei den Wählern nicht beliebt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.