Sie sind hier:

Polens Justizreform - Brüssel für einstweilige Verfügung

Datum:

Die polnische Regierung plant Gesetze, die die Unabhängigkeit der Richter einschränken. Der EU-Kommission missfällt dies. Nun wendet sie sich an den Europäischen Gerichtshof.

Bürotürme des Europäischen Gerichtshofs. Symbolbild
Bürotürme des Europäischen Gerichtshofs. Symbolbild
Quelle: Arne Immanuel Bänsch/dpa

Im Streit um die Justizreform in Polen fordert die Europäische Kommission den Europäischen Gerichtshof (EuGH) zu einer einstweiligen Verfügung auf. Der EuGH solle die polnische Regierung damit veranlassen, die Arbeit der Disziplinarkammer am Obersten Gericht Polens auszusetzen, teilte EU-Justizkommissar Didier Reynders mit.

Den Beschluss habe das Kommissionskollegium bei seiner Sitzung in Straßburg getroffen. In Warschau hatten Tausende Richter, Juristen und andere Bürger gegen die Gesetzespläne protestiert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.