Östliche EU-Länder sind Lokomotive

Sie sind hier:

Polens Regierungschef - Östliche EU-Länder sind Lokomotive

Datum:

Beim 15. Jahrestag der EU-Erweiterung hat Polens Regierungschef die östlichen EU-Länder gelobt. Sie seien die Lokomotive des Wirtschaftswachstums in Europa.

Mateusz Morawiecki, Ministerpräsident von Polen.
Mateusz Morawiecki, Ministerpräsident von Polen.
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Polens Ministerpräsident Morawiecki hat bei einem Gipfel anlässlich des 15. Jahrestages der EU-Erweiterung die Bedeutung der östlichen Mitgliedsstaaten hervorgehoben. "Wir sind heute die Lokomotive des Wirtschaftswachstums für ganz Europa", sagte er nach einem Treffen von Vertretern der Länder, die der EU seit 2004 beigetreten sind.

"Es lohnt, das hervorzuheben, denn manchmal glauben einige zu Unrecht, dass die Länder in Mittel- und Osteuropa so etwas wie der kleine Bruder sind."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.