Sie sind hier:

Politiker für Wiedereinführung - Meisterpflicht weiter diskutiert

Datum:

2004 ist die Meisterpflicht weggefallen. Seitdem habe sich die Qualität in manchen Berufen deutlich verschlechter, bemängeln einige Bundespolitiker.

Politiker fordern die Rückkehr der verpflichtenden Meisterprüfung
Politiker fordern die Rückkehr der verpflichtenden Meisterprüfung Quelle: Dominique Leppin/dpa

Nach Forderungen aus dem Handwerk mehren sich in der Politik Stimmen, zur verpflichtenden Meisterprüfung zurückzukehren. Der Vize-Fraktionschef der Union, Carsten Linnemann, sagte der "FAZ": "Die Abschaffung der Meisterpflicht war ein Fehler. Die Qualität der Arbeit hat sich teilweise deutlich verschlechtert."

SPD-Fraktionsvize Sören Bartol sagte, eine hochwertige Ausbildung müsse gewährleistet werden. "Ich erwarte von Peter Altmaier einen Vorschlag, wie man die Handwerksordnung ändern kann."

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.