Militär hebt Ausgangssperre auf

Sie sind hier:

Politischer Umbruch im Sudan - Militär hebt Ausgangssperre auf

Datum:

Erst wurde Sudans Langzeitherrscher Al-Baschir abgesetzt, einen Tag später musste der Chef des militärischen Übergangsrates gehen. Die Opposition fordert weiter eine Zivilführung.

Demonstranten im Sudan fordern eine Zivilregierung.
Demonstranten im Sudan fordern eine Zivilregierung.
Quelle: Ala Kheir/dpa

Im Sudan ist nach zwei Machtwechseln innerhalb eines Tages unklar, ob Militär und Opposition sich auf eine Führung einigen werden. Der neue Anführer des militärischen Übergangsrats, Abdel Fattah Burhan, erklärte die von seinem Vorgänger verhängte Ausgangssperre für aufgehoben. Er versprach, das Militär werde innerhalb von zwei Jahren die Macht an eine zivile Regierung abgeben.

Allerdings forderten Oppositionsgruppen und Demonstranten weiterhin eine sofortige derartige Machtübergabe.

Mehr zum Thema lesen Sie hier:

Demonstranten in Khartoum, Sudan

Sudans Militär tauscht Spitze aus -
"Sieg des Volkes" - aber die Proteste gehen weiter
 

Der verhasste Geheimdienstchef - weg. Der Anführer des militärischen Übergangsrates - auch weg. Die Demonstranten im Sudan bejubeln ihre Erfolge, wollen aber weiter protestieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.