Sie sind hier:

Polizei gegen Braunkohlegegner - Festnahmen im Hambacher Forst

Datum:

Seit Donnerstag versucht die Polizei, den Hambacher Forst zu räumen. Doch der Widerstand der Braunkohlegegner ist hartnäckig.

Polizisten nehmen eine Aktivistin in Gewahrsam.
Polizisten nehmen eine Aktivistin in Gewahrsam. (Archivbild vom 15. September 2018)
Quelle: Christophe Gateau/dpa

Bei der Räumungsaktion im Hambacher Forst hat die Polizei 34 Braunkohlegegner festgenommen. Dabei seien neun von ihnen leicht verletzt worden, teilte die Polizei Aachen mit. Darüber hinaus seien 62 Platzverweise erteilt worden.

Seit Beginn der Räumung am Donnerstag wurden bis Samstagnachmittag nach Angaben der Polizei 13 von rund 50 Baumhäusern geräumt und beseitigt, in denen sich die Aktivisten verschanzen. Während der Nacht war die Polizei nur mit wenigen Beamten vor Ort.

Hambacher Forst: Entwicklung des Tagebaus

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.