Sie sind hier:

Polizei kassiert PKK-Symbole - Kurden-Großdemo in Köln gestoppt

Datum:

Mehrere Tausend Kurden protestieren in Köln gegen eine Türkei-Offensive. Verbotene PKK-Symbole werden geschwenkt. Die Polizei stoppt den Demonstrationszug.

Die Polizei stoppte eine Großdemo von Tausenden Kurden in Köln.
Die Polizei stoppte eine Großdemo von Tausenden Kurden in Köln.
Quelle: Marius Becker/dpa

Die Kölner Polizei hat einen Protestzug mit mehreren Tausend Kurden gestoppt und die Versammlung aufgelöst. Das teilte eine Polizeisprecherin mit. Teilnehmer hätten trotz mehrfacher Aufforderung weiter verbotene Öcalan-Fahnen geschwenkt.

Das Zeigen von Symbolen der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK und ihrem inhaftierten Anführer Abdullah Öcalan ist auch in Deutschland untersagt und strafbar. Über 20.000 Kurden hatten gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien protestiert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.