Sie sind hier:

Polizei prüft Hinweise - Mehrere Täter im Fall Lübcke?

Datum:

Medienberichten zufolge soll die Polizei im Fall Lübcke Hinweisen nachgehen, nach denen mehrere Täter für den Tod des Kasseler Regierungspräsidenten verantwortlich sein sollen.

Ein Polizeihubschrauber kreist über Lübckes Wohnhaus. Archiv
Ein Polizeihubschrauber kreist über Lübckes Wohnhaus. Archiv
Quelle: Swen Pförtner/dpa

Die Bundesanwaltschaft geht Medienberichten zufolge Hinweisen nach, dass es im Fall des getöteten Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke mehrere Täter geben könnte.

Nach Informationen von "Süddeutscher Zeitung", NDR und WDR will ein Zeuge in der Tatnacht zwei Autos bemerkt haben, die in "aggressiver Manier" durch den Wohnort Lübckes fuhren. Er habe, so der Zeuge, den Eindruck gehabt, als hätten sich die beiden Autofahrer verfahren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.