Sie sind hier:

Schüsse in Amsterdamer Bahnhof - Ermittlungen wegen Terrorverdachts

Datum:

Ein Afghane sticht im Bahnhof von Amsterdam zwei Menschen nieder. Die Polizei hält ein terroristisches Motiv für möglich. Der Mann kam aus Deutschland.

Niederländische Polizisten sichern den Hauptbahnhof in Amsterdam.
Niederländische Polizisten sichern den Hauptbahnhof in Amsterdam. Quelle: Alex Furtula/AP/dpa

Nach einem Messerangriff eines Mannes im Hauptbahnhof von Amsterdam ermittelt die Polizei auch wegen eines möglichen terroristischen Motivs. Bei dem Täter, der mit einem Messer zwei Personen schwer verletzte, handele es sich um einen 19 Jahre alten Afghanen, teilte die Polizei mit.

Der Mann sei im Besitz einer deutschen Aufenthaltserlaubnis. Man stehe daher mit den deutschen Behörden in "intensivem Kontakt", hieß es. Nach der Tat war der Bahnhof gesperrt worden. Es gab viele Verspätungen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.