Sie sind hier:

Polizei sieht "Teilerfolg" - DHL-Erpresser noch nicht gefasst

Datum:

Erpresser verschicken Briefbomben in der Region Berlin-Brandenburg. Ein Jahr später vermeldet die Sonderkommission zumindest einen Teilerfolg.

Ein Mitarbeiter der Polizei legt Fahndungsplakate aus. Archivbild
Ein Mitarbeiter der Polizei legt Fahndungsplakate aus. Archivbild
Quelle: Gregor Fischer/dpa

Ein Jahr nach dem Versand der ersten Briefbombe hat die Brandenburger Polizei trotz intensiver Ermittlungen noch keinen Täter fassen können, der den Paketdienstleister DHL um einen Millionenbetrag erpressen will. Die Ermittler haben laut einem Polizeisprecher rund 1.000 Spuren und Hinweise ausgewertet.

Dennoch gebe es zumindest einen Teilerfolg der Sonderkommission "Quer". "Seit April diesen Jahres ist keine Paketbombe mehr von dem oder den Unbekannten verschickt worden", hieß es.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.