Sie sind hier:

Polizei und Migranten - Zusammenstöße in Griechenland

Datum:

In Griechenland sind die Flüchtlingslager oft überfüllt, die Atmosphäre oft angespannt. Nun gab es erneut Zusammenstöße von Polizisten und Migranten.

Protestierende Migranten zwischen dichten Rauchwolken.
Protestierende Migranten zwischen dichten Rauchwolken.
Quelle: Giannis Papanikos/AP/dpa

Hunderte demonstrierende Migranten sind in Nordgriechenland den dritten Tag in Folge mit Polizisten aneinandergeraten. In einem überfüllten Lager warfen die Migranten Steine auf die Einsatzkräfte. Die reagierten mit Tränengas und Blendgranaten. Wegen des Tränengases verloren einige Demonstranten das Bewusstsein.

Laut griechischen Angaben sind die Migranten durch Falschnachrichten in sozialen Netzwerken angestachelt worden. Laut denen sei die Balkanroute Richtung Mitteleuropa angeblich wieder offen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.