Sie sind hier:

Großfahndung in Dänemark - Fähren nach Deutschland gestoppt

Datum:

Die Fahndung nach Verdächtigen hat zu Verkehrssperrungen rund um Kopenhagen geführt. Fähren und Züge wurden eingestellt. Auch Fähren von und nach Deutschland waren betroffen.

Die Polizei stoppte Fähren nach Dänemark.
Die Polizei stoppte Fähren nach Dänemark.
Quelle: Keld Navntoft/Ritzau Scanpix/AP/dpa

Eine Polizeiaktion hat große Teile des Verkehrs rund um Kopenhagen lahmgelegt. Nachdem Brücken gesperrt sowie Züge und Fährverbindungen eingestellt worden waren, ging die Polizei mit der Fahndung nach einem schwarzen Volvo an die Öffentlichkeit.

"Im Fahrzeug befinden sich vermutlich drei Personen, die mit ernsthafter Kriminalität in Verbindung gebracht werden", hieß es in einer Pressemitteilung. Auch die Fähren von Rödby ins deutsche Puttgarden wurden kurzzeitig eingestellt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.