Sie sind hier:

Polizeieinsatz gegen ZDF-Team - Justizministerin will Klarheit

Datum:

Nach dem umstrittenen Einsatz gegen ZDF-Journalisten steht die Polizei in Sachsen am Pranger. Die Justizministerin fordert dringende Aufklärung.

Katarina Barley (SPD) nannte die Ereignisse besorgniserregend.
Katarina Barley (SPD) nannte die Ereignisse besorgniserregend. Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) hat sich besorgt über das Vorgehen gegen ZDF-Reporter am Rande einer rechtspopulistischen Demo in Dresden gezeigt. Die Vorgänge müssten "dringend und umfassend durch die sächsischen Behörden aufgeklärt werden", sagte sie.

Zuvor war bekannt geworden, dass der vielkritisierte Polizeieinsatz gegen ZDF-Reporter von einem Mitarbeiter des LKA Sachsen ausgelöst wurde. Dieser hatte sich bei einer AfD- und Pegida-Demo lautstark gegen ZDF-Aufnahmen gewehrt.

Ein Mitarbeiter des LKA hat bei einer Pegida-Demo ein ZDF-Team verbal angegriffen, woraufhin die Polizei das Team festhielt. Bundesjustizministerin Barley fordert Aufklärung.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die neue Wendung im Fall:

Demonstrant in Dresden

Verbal-Angriff auf ZDF-Team - Pegida-Demonstrant ist LKA-Mann

Bei einer Pegida-Demo wird das Frontal-21-Team von der Polizei festgehalten, Auslöser ist die Auseinandersetzung mit einem Demonstranten. Brisant ist: Der Mann arbeitet beim LKA.

Datum:

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.