Sie sind hier:

Polizeieinsatz - Hamburger hortet 850 Kilo Böller und Raketen

Datum:

In der Wohnung, im Keller, im Auto: Ein 23-Jähriger hat in Hamburg Hunderte Kilogramm Feuerwerkskörper gehortet. Die Polizei hat die Böller und Raketen nun sichergestellt.

Feuerwerksraketen in einem Kaufhaus.
Feuerwerksraketen in einem Kaufhaus.
Quelle: Lino Mirgeler/dpa

Die Hamburger Polizei hat Hunderte Kilogramm Feuerwerkskörper aus der Wohnung eines 23-jährigen Mannes geholt. Die Beamten trugen am Samstag rund 850 Kilo Böller und Raketen aus den Wohnräumen, dem Keller und zwei Kleintransportern des Mannes, wie eine Sprecherin der Hamburger Polizei sagte.

"Zum Glück ist bei dem Einsatz im Stadtteil Rahlstedt nichts Schlimmes passiert", sagte die Sprecherin am Sonntag. Mehr Details gab die Polizei bisher nicht bekannt.

Weitere aktuelle Themen

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.