Sie sind hier:

Polizist klagt - Gaffer häufig ungeahndet

Datum:

Gaffer in an Unfällen vorbeifahrenden Fahrzeugen gefährden sich und andere. Die Ahndung ihres Verhaltens ist schwer. Ein bekannter Polizist will das geändert sehen.

Stefan Pfeiffer, Leiter der Verkehrspolizei Feucht.
Stefan Pfeiffer, Leiter der Verkehrspolizei Feucht.
Quelle: Sina Schuldt/dpa/Archivbild vvom 29.05.2019

Der für sein Vorgehen gegen Gaffer bekannte Polizist Stefan Pfeiffer fordert eine Gesetzesänderung, um Schaulustige effektiver bestrafen zu können. Notfalls müsse das Grundgesetz geändert werden, sagte er.

In Deutschland gebe es im Gegensatz zu Nachbarländern keine Halterhaftung im fließenden Verkehr. Das heiße, dass die Polizei nachweisen muss, wer zum Zeitpunkt der Verkehrswidrigkeit am Steuer saß. Dies sei sehr schwer, betonte Pfeiffer. Die meisten Vergehen blieben deshalb ungeahndet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.