Sie sind hier:

Sicherheitsproblem - Polizisten mit 22 Millionen Überstunden

Datum:

G20-Gipfel, Terrorgefahr, Grenzschutz: 2017 haben Polizisten wieder Millionen Überstunden angesammelt. Das könnte zu einem Problem für die Sicherheit werden, heißt es.

Die Polizei war während des G20-Gipfels massiv im Einsatz.
Die Polizei war während des G20-Gipfels massiv im Einsatz.
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Die deutschen Polizisten haben nach Angaben der Gewerkschaft der Polizei (GdP) im vergangenen Jahr erneut rund 22 Millionen Überstunden gemacht - so viele wie 2016. Dies sagte GdP-Chef Oliver Malchow der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Die Zahl ist eine Schätzung.

Viele Sondereinsätze wie G20 und neue Aufgaben

Grund sind dem Zeitungsbericht zufolge vor allem Sondereinsätze wie der G20-Gipfel in Hamburg und etliche neue Aufgaben für die Beamten. 2015 hatten die Polizisten von Bund und Ländern rund 20 Millionen Überstunden angehäuft. "Allein beim Einsatz zum G20-Gipfel in Hamburg sind zigtausende Überstunden angefallen", sagte Malchow.

"Wegen der hohen Terrorgefahr müssen viel mehr Leute im Einsatz sein als früher, sei es auf Weihnachtsmärkten oder für den Objektschutz." Auch die Flüchtlingskrise stelle eine Herausforderung für die Polizei dar. Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, sagte der Zeitung, tausende Beamte seien zudem bei Grenzkontrollen im Einsatz.

Überlastung - ein Sicherheitsproblem

"Die Polizei muss zudem mehr Flüchtlingsunterkünfte schützen und dort mehr Straftaten aufklären, weil Menschen dort auf engstem Raum die Nerven verlieren und Straftaten begehen." Angesichts der Übergriffe in der Silvesternacht in Köln vor zwei Jahren sei auch am Silvesterabend mehr Personal nötig gewesen. "Die Flüchtlingskrise und die Terrorgefahr haben die Polizei völlig unvorbereitet getroffen", sagte Wendt. "Da die Polizei keine Reserven hat, geht das voll auf den Rücken der Beamten."

In der Silvesternacht wurden sowohl Einsatzkräfte der Feuerwehr, als auch der Polizei bedroht und angegriffen. Forderungen nach Konsequenzen werden laut.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.