Sie sind hier:

Polizisten und Soldaten - Österreich übt Flüchtlingsabwehr

Datum:

Worüber die Union schon länger diskutiert, probt derzeit die österreichische Polizei. Sie übt die Abweisung von Migranten an der slowenischen Grenze.

Österreichische Polizisten stehen an einem Grenzzaun zu Slowenien
Österreichische Polizisten stehen an einem Grenzzaun zu Slowenien Quelle: Roland Schlager/APA/dpa

Mehrere hundert österreichische Polizisten und Soldaten haben an der Grenze zu Slowenien in Spielfeld die Abwehr von Flüchtlingen geübt. Innenminister Kickl von der rechten FPÖ sagte: "Ein Staat, der seine Grenzen nicht effektiv schützen kann, der verliert seine Glaubwürdigkeit."

Vizekanzler Strache von der FPÖ sagte der "Bild"-Zeitung, die Übung sei als klares Signal gemeint, dass es einen Kontrollverlust und ein Durchwinken wie auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise 2015 nicht geben werde.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.