Sie sind hier:

Pompeo zu Gipfeltreffen - Keine US-Zugeständnisse an Kim

Datum:

Trump hatte in den vergangenen Tagen erkennen lassen, dass er im Atomstreit mit Nordkorea einlenken könnte. Doch diese Tendenzen streitet Mike Pompeo nun ab.

Mike Pompeo hat sich zum Gipfel von Trump und Kim geäußert.
Mike Pompeo hat sich zum Gipfel von Trump und Kim geäußert. Quelle: Pablo Martinez Monsivais/AP/dpa

Die USA haben Nordkorea in der Vorbereitung eines Gipfels von Präsident Donald Trump und Machthaber Kim Jong Un nach Aussage von Außenminister Mike Pompeo keine Zugeständnisse gemacht. Man habe keinerlei Absicht, daran etwas zu ändern, sagte Pompeo in einer Anhörung vor dem US-Kongress.

Man strebe nach wie vor den 12. Juni für das Treffen in Singapur an. Trump hatte am Vortag erstmals erkennen lassen, dass die USA einer atomaren Abrüstung Nordkoreas womöglich auch in Phasen zustimmen könnten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.