ZDFheute

Fiskus-Chef soll Medwedew-Nachfolger werden

Sie sind hier:

Putins Vorschlag - Fiskus-Chef soll Medwedew-Nachfolger werden

Datum:

Es ist ein Paukenschlag. Ministerpräsident Medwedew tritt zurück. Einen Nachfolger hat Kremlchef Putin offenbar bereits auserkoren.

Michail Mischustin, Leiter der russischen Steuerbehörde.
Michail Mischustin, Leiter der russischen Steuerbehörde.
Quelle: Alexei Nikolsky/Pool Sputnik Kremlin/dpa

Kremlchef Wladimir Putin hat den Leiter der russischen Steuerbehörde, Michail Mischustin, als Kandidaten für den Posten des Regierungschefs vorgeschlagen. Das kündigte der Kreml an. Das Parlament muss den 53 Jahre alten Wirtschaftsexperten noch bestätigen. Das gilt jedoch als Formsache.

Kommentatoren gehen davon aus, dass Mischustin als eine Art Übergangspremier arbeiten wird. Kurz zuvor war bekannt geworden, dass Regierungschef Dmitri Medwedew und sein Kabinett ihren Rücktritt eingereicht haben.

Alle Details zum Paukenschlag in Moskau erfahren Sie hier:

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.