Sie sind hier:

Posten in Bundesregierung - Seehofer lässt Wechsel offen

Datum:

Bei den Jamaika-Sondierungen wirkte Seehofer schon mit, bei möglichen Gesprächen über eine GroKo wohl auch. Ober er aber nach Berlin wechselt, ließ er offen.

Ob Horst Seehofer nach Berlin wechselt, ließ der CSU-Chef offen.
Ob Horst Seehofer nach Berlin wechselt, ließ der CSU-Chef offen. Quelle: Peter Kneffel/dpa

CSU-Chef Horst Seehofer lässt einen Wechsel nach Berlin in ein neues Bundeskabinett offen. "Ich sage Ihnen gar nichts zu und schließe gar nichts aus", sagte der 68-Jährige in München. Primäres Anliegen sei eine arbeitsfähige Regierung - das habe man auch dem Bundespräsidenten versprochen.

Weitere Fragen stellten sich jetzt nicht. "Was sich weiter für mich da ergibt, das werden wir sehen", sagte Seehofer und betonte: "Für mich muss sich nichts ergeben, damit wir uns richtig verstehen."

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.