ZDFheute

Weltweite Blockaden für das Klima

Sie sind hier:

Potsdamer Platz geräumt - Weltweite Blockaden für das Klima

Datum:

"Extinction Rebellion" blockiert ab heute weltweit Kreuzungen und will den Verkehr lahmlegen. Berlin lässt sich kaum stören, in London gibt es viele Festnahmen.

Die Polizei räumt den Potsdamer Platz in Berlin.
Die Polizei räumt den Potsdamer Platz in Berlin.
Quelle: Paul Zinken/dpa

An den Klimaprotesten von "Extinction Rebellion" haben in Berlin laut Polizei etwa 3.000 Demonstranten teilgenommen. Die Polizei ließ die Aktivisten zunächst gewähren - obwohl die Demo an der Siegessäule nicht angemeldet war. Durch die Sperrungen hätten Autofahrer bis zu 20 Minuten länger gebraucht.

Am späten Nachmittag begann die Polizei damit, den Potsdamer Platz zu räumen. Hier hatten etwa 2.000 Aktivisten die Kreuzung besetzt. In London gab es mehr als 200 Festnahmen, in Amsterdam etwa 50.

Hauptstadt-Korrespondent Theo Koll sagt zur Diskussion um einen Gesetzesvorschlag zum Klimapaket, es gibt aufgeregte Stimmen - aber keinen Streit in der Koalition. Es gibt ein "Gezerre" um die endgültige Gesetzesfassung.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.