Sie sind hier:

Präsident Milos Zeman - Tschechien will keine US-Raketen

Datum:

In seinem Land will der tschechische Präsident keine US-Raketen stationiert haben. Für eine Aufrüstung Polens hat er jedoch Verständnis.

Der tschechische Präsident Milos Zeman. Archivbild
Der tschechische Präsident Milos Zeman. Archivbild
Quelle: Ralf Hirschberger/dpa

Der tschechische Präsident Milos Zeman hat sich gegen eine Stationierung von US-Raketen in seinem Land ausgesprochen. Dafür sehe er "absolut keinen Grund", sagte der 74-Jährige. Die USA hatte vor kurzem ihren Rückzug aus dem INF-Vertrag angekündigt, der bestimmte Atomwaffen verbietet.

Polen hatte jüngst einen Vertrag zum Kauf von 20 US-Raketenwerfern unterzeichnet. Man müsse dafür Verständnis zeigen, sagte Zeman, denn Polen habe historische negative Erfahrungen mit Russland.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.