Sie sind hier:

Präsidenten-Wahl in der Türkei - Höhere Beteiligung in Deutschland

Datum:

Viele in Deutschland lebende Türken sind zur Wahl aufgerufen. Kurz vor Ende der Wahl nimmt die Beteiligung zu.

Stimmabgabe im türkischen Generalkonsulat in Frankfurt.
Stimmabgabe im türkischen Generalkonsulat in Frankfurt. Quelle: Andreas Arnold/dpa

Vor dem Ende der Türkei-Wahl in Deutschland hat die Beteiligung zugelegt: Am Sonntag gaben erstmals seit Beginn der Wahl am 7. Juni mehr als 100.000 der in der Bundesrepublik registrierten türkischen Wähler ihre Stimme ab. Das geht aus Statistiken der Wahlkommission hervor.

Insgesamt beteiligten sich bis einschließlich Sonntag 588.209 der in Deutschland registrierten 1.443.585 Wahlberechtigten an den Parlaments- und Präsidentenwahlen. In Deutschland kann noch bis Dienstag gewählt werden.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.