Sie sind hier:

Präsidentenwahl in Brasilien - Haddad tritt statt Lula an

Datum:

Der frühere Staatschef Lula führt in allen Umfragen zur Präsidentenwahl - doch er sitzt hinter Gittern. Nun soll es Sao Paulos Ex-Bürgermeister richten.

Ex-Präsident Lula darf nicht kandidieren. Archivbild
Ex-Präsident Lula darf nicht kandidieren. Archivbild
Quelle: Paulo Lopes/ZUMA Wire/dpa

Die brasilianische Arbeiterpartei hat ihren bisherigen Präsidentschaftskandidaten Luiz Inacio Lula da Silva durch den früheren Bürgermeister von Sao Paulo, Fernando Haddad, ersetzt.

Damit erkannte die Partei eine Wahlgerichtsentscheidung an, die den wegen Korruption zu zwölf Jahren Gefängnis verurteilten Lula von einer Kandidatur für die Wahl am 7. Oktober ausgeschlossen hat. Lula war bereits von 2003 bis 2010 Präsident Brasiliens und führte bis jetzt in allen Umfragen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.