Sie sind hier:

Präsidentenwahl in Chile - Sebastian Pinera wieder Präsident

Datum:
Anhänger von Sebastian Pinera feiern
Anhänger von Sebastian Pinera feiern Quelle: AP

Der konservative Unternehmer Sebastian Pinera(68)wird in Chile die Nachfolge der sozialistischen Staatspräsidentin Michelle Bachelet antreten. Der Kandidat der Opposition kam am Sonntag nach Auszählung von 96 Prozent der Stimmen.

Pinera, der schon von 2011 bis 2014 Präsident war, hatte die erste Wahlrunde am 19. November mit 37 Prozent der Stimmen für sich entschieden. Wahlberechtigt waren 14,3 Millionen Chilenen. Die Wahlbeteiligung lag knapp unter 50 Prozent. Pinera wird sein Amt voraussichtlich am 11. März 2018 antreten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.