Sie sind hier:

Präsidentenwahl in der Ukraine - Bußgeld für Kandidat Selenskyj

Datum:

Wolodymyr Selenskyj hat beste Chancen, neuer Präsident der Ukraine zu werden. Bei der Stichwahl leistet sich der politische Quereinsteiger aber einen Patzer.

Wolodymyr Selenskyj und seine Frau Olena Selenska.
Wolodymyr Selenskyj und seine Frau Olena Selenska.
Quelle: Ukrinform/dpa

Wolodymyr Selenskyj (41) hat sich am Tag der Präsidentenwahl in der Ukraine wegen einer Ordnungswidrigkeit ein Bußgeld eingefangen. Weil er im Wahllokal in Kiew seinen Stimmzettel mit dem Kreuz neben seinem Namen demonstrativ in die Kamera hielt, verhängte die Polizei eine Strafe.

Die genaue Höhe war zunächst nicht bekannt. Sie dürfte nach Angaben von Juristen bei umgerechnet höchstens 28 Euro liegen. Selenskyj erklärte später, er habe auf eine Bitte von Journalisten den Wahlzettel gezeigt.

Heute entscheidet sich, wer zukünftig der neue Präsident in der Ukraine sein wird. In den letzten Umfragen lag Amtsinhaber Poroschenko deutlich hinter seinem Herausforderer Selenskyj.

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.