ZDFheute

Kandidat Karoui bleibt in Haft

Sie sind hier:

Präsidentenwahl in Tunesien - Kandidat Karoui bleibt in Haft

Datum:

In Tunesien soll am 13. Oktober die zweite Runde der Präsidentenwahl stattfinden. Einer der Bewerber sitzt in Untersuchungshaft.

Wahl in Tunesien: Anhänger vor Bild von Nabil Karoui.
Wahl in Tunesien: Anhänger vor Bild von Nabil Karoui.
Quelle: Khaled Nasraoui/dpa

Der tunesische Präsidentschaftskandidat Nabil Karoui muss nach Angaben seiner Anwälte im Gefängnis bleiben. Ein Berufungsgericht in Tunis lehnte einen neuen Antrag auf Freilassung aus der U-Haft ab. Bei der Wahl will der Medienzar gegen den Jura-Professor Kais Saied antreten.

Karoui sitzt wegen des Verdachts der Geldwäsche und der Steuerhinterziehung in Haft. In der ersten Wahlrunde landete der Medienunternehmer hinter Saied auf dem zweiten Platz. Die Stichwahl soll am 13. Oktober sein.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.