ZDFheute

Stichwahl zeichnet sich ab

Sie sind hier:

Präsidentenwahl in Tunesien - Stichwahl zeichnet sich ab

Datum:

Tunesien gilt als einziges Land der Region, das nach den arabischen Aufständen von 2011 weitreichende demokratische Reformen eingeleitet. Nun steht das Land vor einer Stichwahl.

Tunesien steht wohl vor einer Stichwahl. Archivbild
Tunesien steht wohl vor einer Stichwahl. Archivbild
Quelle: Khaled Nasraoui/dpa

Bei der Präsidentenwahl in Tunesien zeichnet sich eine Stichwahl ab. Nach 27 Prozent der ausgezählten Stimmen lag der unabhängige Kandidat Kais Saied mit 19 Prozent an der Spitze der 26 Kandidaten, teilte die Unabhängige Wahlkommission Isie mit.

Dahinter folgte Nabil Karoui mit 14,9 Prozent, der derzeit wegen angeblicher Geldwäsche und Steuerhinterziehung im Gefängnis sitzt. Auf Platz drei kann sich mit 13,1 Prozent noch der Kandidat der islamisch-konservativen Ennahda, Abdelfattah Mourou, Hoffnungen machen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.