Sie sind hier:

Präsidentenwahl in Tunesien - Umfragen sehen Konservativen vorn

Datum:

Medienmogul Karoui oder Verfassungsrechtler Saied? Bei der Präsidentenwahl In Tunesien deuten Umfragen auf einen Sieg des Juristen.

Kais Saied vor dem Wahllokal.
Kais Saied vor dem Wahllokal.
Quelle: Chokri Mahjoub/ZUMA Wire/dpa

Der konservative Juraprofessor Kais Saied hat Umfragen zufolge die Präsidentenwahl in Tunesien gewonnen. Er kam auf 72 bis 77 Prozent der Stimmen, wie Medien berichten. Der Gegenkandidat Nabil Karoui erhielt in der Stichwahl demnach 23 bis 27 Prozent der Stimmen.

Der 61-jährige unabhängige Kandidat Saied wurde von der moderat islamistischen Partei Ennahda unterstützt, die in der Vorwoche die Parlamentswahl gewann. Die offiziellen Ergebnisse werden ab Dienstag erwartet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.