Sie sind hier:

Präsidentenwahl - Kopf-an-Kopf-Rennen in Panama

Datum:

Die Wahl in Panama fällt knapp aus: Der Favorit hat bislang rund ein Drittel der Stimmen, sein Herausforderer nur knapp weniger. Eine Stichwahl gibt es in dem Land nicht.

Ein Wahlhelfer in Panama-Stadt zählt Stimmen aus.
Ein Wahlhelfer in Panama-Stadt zählt Stimmen aus.
Quelle: Arnulfo Franco/AP/dpa

Die Präsidentenwahl am Sonntag in Panama steht kurz vor Abschluss der Auszählung vor einem ungewissen Ausgang. Nach Auszählung von 92 Prozent der Stimmen führt der als Favorit ins Rennen gegangene Agrarunternehmer und frühere Landwirtschaftsminister Laurentino Cortizo (66) mit 33,0 Prozent der Stimmen vor dem ehemaligen Außenminister Romulo Roux (54), dem 31,1 Prozent zufallen.

Cortizo erklärte sich zum Wahlsieger. Roux wollte jedoch das Endergebnis abwarten. In Panama gibt es keine Stichwahl.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.