Sie sind hier:

Präsidentschaftswahl in Taiwan - Überraschender Spitzenkandidat

Datum:

Er ist erst seit sieben Monaten Bürgermeister einer Millionenstadt in Taiwan - jetzt geht Han Kuo-yu ins Rennen um das Präsidentenamt.

Han Kuo-yu, Bürgermeister der Stadt Kaohsiung.
Wird hin und wieder mit Donald Trump verglichen: Han Kuo-yu, vielleicht der nächste Präsident Taiwans.
Quelle: Chiang Ying-Ying/AP/dpa

Bei der Präsidentenwahl in Taiwan will die oppositionelle Kuomintag-Partei mit dem 62-jährigen Han Kuo-yu gegen Präsidentin Tsai Ing-wen antreten. Der populäre Bürgermeister der Hafenstadt Kaohsiung setzte sich in einer parteiinternen Umfrage mit großer Mehrheit gegen den reichsten Taiwanesen Terry Gou und drei andere Bewerber durch.

Der Aufstieg zum Spitzenkandidaten für die Wahl am 11. Januar ist ungewöhnlich, da Han gerade erst sieben Monate Bürgermeister der Millionenstadt ist.

Han will mit pro-chinesischem Programm punkten

Mit seinem pro-chinesischen Programm will Han die Präsidentin und Unabhängigkeitsverfechterin Tsai Ing Wen herausfordern. Wegen seiner populistischen Positionen und impulsiven Äußerungen wird Han in Taiwan auch mit US-Präsident Donald Trump verglichen. Lange Zeit galt der 62-Jährige als Sonderling auf dem politischen Parkett. Auch in seiner Partei galt er bislang als Einzelkämpfer.

Hans Sieg gilt als Auftakt zu einem vom Streit über die künftigen Beziehungen zwischen Peking und Taipeh geprägten Wahlkampf. Die Wiederherstellung enger Beziehungen zu Peking ist Hans wichtigstes Wahlversprechen neben der Ankündigung, die Wirtschaft anzukurbeln. 

China betrachtet Taiwan als abtrünnige Provinz und will die Insel wieder mit dem Festland vereinigen. Taiwan hatte sich nach der Machtübernahme durch die Kommunisten 1949 von China getrennt, aber nie formell seine Unabhängigkeit erklärt.

Karte: China, Taiwan und Japan

Hinweis der Redaktion: Diese Nachricht wurde durch technische Probleme versehentlich als Pushmeldung versendet. Wir bitten das zu entschuldigen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.