Sie sind hier:

Preisanstieg zum Jahresende - Inflationsrate ist 2019 gesunken

Datum:

2018 verzeichnete das Statistische Bundesamt noch eine durchschnittliche Inflationsrate von 1,8 Prozent. 2019 hat sich der Preisauftrieb wieder abgeschwächt, wie neue Daten zeigen.

Mehrere Euro-Münzen liegen auf einem farbigen Papier. Symbolbild
Mehrere Euro-Münzen liegen auf einem farbigen Papier. Symbolbild
Quelle: Nicolas Armer/dpa

Der Anstieg der Verbraucherpreise in Deutschland hat sich 2019 deutlich verlangsamt. Im Jahresschnitt lag die Inflationsrate bei 1,4 Prozent, berichtete das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Daten. Für 2018 hatte die Wiesbadener Behörde noch eine Teuerungsrate von 1,8 Prozent errechnet.

Zum Jahreswechsel zog die Inflation indes an: Im Dezember 2019 kletterten die Verbraucherpreise gemessen am Vorjahresmonat um 1,5 Prozent und damit weitaus kräftiger als im November und Oktober (1,1 Prozent).

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.