ZDFheute

Netzagentur zu Rufnummern-Mitnahme

Sie sind hier:

Preise zu hoch - Netzagentur zu Rufnummern-Mitnahme

Datum:

Einige Mobilfunkanbieter berechnen für eine Rufnummernmitnahme bei einem Anbieterwechsel noch bis zu 30 Euro. Die Bundesnetzagentur hält das für zu hoch.

Bundesnetzagentur.
Bundesnetzagentur.
Quelle: Boris Roessler/dpa/Archivbild

Wenn Kunden beim Wechsel ihres Mobilfunkanbieters die alte Handynummer mitnehmen wollen, bitten die Unternehmen sie dafür zur Kasse. Weil die Bundesnetzagentur diese Entgelte bei vielen Unternehmen für zu hoch hält, hat die Behörde mehrere Verfahren eingeleitet.

Nach dem Gesetz dürfen Verbrauchern nur Kosten berechnet werden, die beim Wechsel tatsächlich entstehen. Nach dem Willen der Netzagentur sollen alle Mobilfunkanbieter den Betrag bis zum 20. April senken - die Behörde hält maximal 6,82 Euro für angemessen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.