Sie sind hier:

Premier Mays Brexit-Rede - Deutsche Wirtschaft enttäuscht

Datum:

Theresa May hofft weiterhin, dass Brüssel sich doch noch auf eine Sonderbehandlung der Briten einlässt. Die deutsche Wirtschaft sieht das sehr skeptisch.

Eric Schweitzer.
Eric Schweitzer. Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Die deutsche Wirtschaft zeigt sich enttäuscht über die britischen Vorschläge für die Zeit nach dem Brexit. "Die Stimmung zwischen London und Brüssel bleibt frostig", warnte DIHK-Präsident Eric Schweitzer nach einer Grundsatzrede von Premierministerin Theresa May in London.

Es bedürfe schon sehr viel Kreativität, die britischen Vorstellungen in ein Abkommen zwischen Großbritannien und der EU zu gießen, fügte Schweitzer hinzu. "Die Wirtschaft braucht aber eine klare Orientierung."

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.