Sie sind hier:

Premierministerin auf Reisen - May will Handel mit China ausbauen

Datum:

Vor dem Hintergrund des Brexits will Theresa May die Zusammenarbeit mit China ankurbeln. Strittigen Themen will sie in Peking dennoch nicht aus dem Weg gehen.

Zum Auftakt traf May in der Stadt Wuhan in Zentralchina ein.
Zum Auftakt traf May in der Stadt Wuhan in Zentralchina ein. Quelle: Stefan Rousseau/PA Wire/dpa

Die britische Premierministerin Theresa May will bei ihrem China-Besuch für ein Welthandelssystem eintreten, in dem alle nach den gleichen Regeln spielen.

Vor dem Hintergrund des geplanten Ausstiegs Großbritanniens aus der EU will May bei ihrer Visite auch für einen Ausbau des Handels mit China und mehr chinesische Investitionen in Großbritannien werben. Menschenrechtsfragen sowie die Lage in der ehemaligen britischen Kronkolonie Hongkong will sie ebenfalls zur Sprache bringen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.