Sie sind hier:

Prinz William ehrt Musiker - Ringo Starr zum Ritter geschlagen

Datum:

Nach Paul McCartney darf sich nun auch ein weiterer Ex-Beatle "Sir" nennen. Ringo Starr wurde von Prinz William in den Ritterstand erhoben.

Ringo Starr wurde von Prinz William zum Ritter geschlagen.
Ringo Starr wurde von Prinz William zum Ritter geschlagen.
Quelle: Yui Mok/PA Wire/dpa

Ex-Beatle Ringo Starr ist im Londoner Buckingham-Palast zum Ritter geschlagen worden. Die Ehrung nahm Prinz William vor. Für den ehemaligen Schlagzeuger der Band ist es die zweite Auszeichnung des Königshauses.

Schon 1965 hatte Queen Elizabeth II. ihn und die anderen Beatles zu Members of the British Empire ernannt - Ringo Starr durfte sich aber bisher nicht "Sir" nennen. Sein einziger noch lebender Ex-Bandkollege Paul McCartney wurde bereits vor mehr als 20 Jahren in den Ritterstand erhoben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.