Sie sind hier:

Private Funklizenzen - VW setzt auf eigenes 5G-Funknetz

Datum:

Weil VW seine Maschinen, Anlagen und Roboter vernetzen will, braucht der Konzern eigene 5G-Netze. Bei der Tochterfirma Audi laufen schon erste Vorversuche.

Roboter fügen einen VW Passat zusammen. Symbolbild
Roboter fügen einen VW Passat zusammen. Symbolbild
Quelle: Jörg Sarbach/dpa

Volkswagen will eigene 5G-Netze in seinen Werken installieren. Der Konzern wolle dafür private Funklizenzen für die industrielle Nutzung erwerben, sagte ein VW-Sprecher. Zunächst soll demnach ein Pilotbetrieb etabliert werden. Als Standortfavoriten gelten Wolfsburg und Zwickau.

Bei der Tochter Audi laufen bei Ingolstadt bereits Vorversuche mit einer schon installierten Funkzelle. Auch Porsche strebt an, ab 2020 erste funktionsfähige Infrastrukturen in den Erprobungsbetrieb nehmen zu können.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.