Sie sind hier:

Prognose - OECD: Schwächeres Wachstum im Euroraum

Datum:

Die OECD erwartet eine Abschwächung des Wirtschaftswachstums für den Euroraum. Auch Deutschland soll davon betroffen sein.

Die OECD geht von einem schwächeren Wirtschaftwachstum aus.
Die OECD geht im Euroraum von einem schwächeren Wirtschaftwachstum aus.
Quelle: Christian Charisius/dpa

Die Industrieländerorganisation OECD sieht Hinweise auf ein geringeres Wirtschaftswachstum im Euroraum. Der von der OECD erhobene Frühindikator CLI für den Monat März spreche für eine schwächere Wachstumsdynamik, teilte die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) mit.

Dies gelte auch für die drei größten Volkswirtschaften der Währungsunion: Deutschland, Frankreich und Italien. Zuletzt hatten sich eine Reihe von Konjunkturindikatoren abgeschwächt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.