Sie sind hier:

Prognose in Schweden - Rechte Partei drittstärkste Kraft

Datum:

Die rechtspopulistischen Schwedendemokraten liegen nach einer ersten Prognose zur Europawahl in dem skandinavischen Land auf Platz drei. Sie verzeichnen damit starke Zugewinne.

Jimmie Akesson, Vorsitzender der Schwedendemokraten.
Jimmie Akesson, Vorsitzender der Schwedendemokraten.
Quelle: Anders Wiklund / Tt/TT NEWS AGENCY/dpa

In Schweden haben sich die Sozialdemokraten als stärkste Kraft behaupten können (25,1 Prozent), aber die rechtspopulistischen Schwedendemokraten stehen vor starken Zugewinnen. In einer ersten Prognose des Fernsehsenders SVT lag die Partei nach dem Schließen der Wahllokale bei 16,9 Prozent und damit nur knapp hinter den Moderaten (17,6 Prozent) auf Rang drei.

Die Grünen dürften mit 9,5 Prozent ausgerechnet im Heimatland der Klimaaktivistin Greta Thunberg deutliche Verluste hinnehmen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.