Sie sind hier:

Prognose von Autohändler - US-Auto-Markt soll 2018 abflauen

Datum:

Vor dem Start der wichtigen Automesse in Detroit prognostiziert ein US-Autohändler ein Ende des Neuwagenbooms in den USA. Der Absatz soll deutlich sinken.

Der Stand von General Motors auf der Detroiter Automesse 2018.
Der Stand von General Motors auf der Detroiter Automesse 2018. Quelle: Carlos Osorio/AP/dpa

Der wichtige Automarkt in den USA wird sich 2018 nach Einschätzung von Branchenexperten abschwächen. Nach Jahren des Booms dürfte es in den nächsten Monaten abwärts gehen, hieß es von Cox Automotive.

Der US-Autohandelsriese kalkuliert mit einem Neuwagenabsatz von 16,7 Millionen Stück - nach 17,55 Millionen Fahrzeugen 2017. Insgesamt sei man optimistisch, vor allem Trucks und Geländewagen blieben gefragt. Als entscheidend für den Absatz gilt nun die Entwicklung der Zinsen für Kredite.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.