Sie sind hier:

Prognose von Klimaforschern - Ruhigere Hurrikan-Saison erwartet

Datum:

2017 war ein Katastrophenjahr für die Karibik und die Ostküste der USA: Hurrikans verursachten Rekordschäden. Dieses Jahr könnte es etwas friedlicher zugehen.

Hurrikan Irma richtete 2017 große Schäden an.
Hurrikan Irma richtete 2017 große Schäden an.
Quelle: David Goldman/AP/dpa

Nach den Rekordschäden durch Hurrikans 2017 erwarten Klimaforscher in diesem Jahr weniger tropische Wirbelstürme im Nordatlantik. Den Prognosen mehrerer Forschungsinstitute zufolge ist eine eher durchschnittliche Hurrikan-Saison zu erwarten, wie die Klimaexperten beim Rückversicherer Munich Re erläuterten.

Die Hurrikan-Saison beginnt alljährlich Anfang Juni. 2017 hatten sich zehn Hurrikans gebildet. Die Schäden beliefen sich auf den Rekordwert von 220 Milliarden Dollar.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.